Berner Welle7 mit ClickShare

Die Welle7 in Bern ist als Arbeits-, Weiterbildungs- und Freizeitkomplex ein Multiplex der Zukunft. Barcos ClickShare gehört dazu.


 

Welle7 ist ein neues Konzept für integriertes Leben, das von der Schweizerischen Lebensmittel- und Freizeitgenossenschaft Migros Aare als Eigentümer verwaltet wird.

Der neue Komplex in Bern besteht aus 10.000 Quadratmetern und acht Etagen, voll besetzt mit Geschäften, Catering-Unternehmen, Anbietern von kulinarischen Köstlichkeiten sowie Einrichtungen für Weiterbildung und kollaboratives Arbeiten – alles was Passanten, Berufstätige und Pendler brauchen, um ein gesundes, produktives und dynamisches Leben zu führen.

 

100 ClickShare CSE-200 Einheiten arbeiten in der Welle 7 (Fotos: Remo Neuhaus).
100 ClickShare CSE-200 Einheiten arbeiten in der Welle 7 (Fotos: Remo Neuhaus).

 

Der neue Multiplex steht für Convenience, kollaboratives Arbeiten und innovatives Leben. Klar, dass die Manager von Welle7 sehr daran interessiert waren, einen reibungslosen Informationsaustausch zwischen Geräten, Räumen und Technologien sicherzustellen.

Die 100 Barco CSE-200-ClickShare-Systeme, die von dem Barco-Distributor Comm-Tec geliefert und dem Systemintegrations-Partner Kilchenmann installiert wurden, haben in dem Komplex diese Aufgabe übernommen.

 

"Wir möchten, dass bei Welle7 alles reibungslos läuft. Luxus und Convenience sollten in jeder Hinsicht leicht zugänglich sein", erklärt Alexander Hermann, Projektleiter AV-Technik bei Welle7.

"ClickShare passt sehr gut zu den anderen Services, die Welle 7 bietet, wie zum Beispiel einen Heimlieferservice, luxuriöse Räumlichkeiten, Barrierefreiheit, mobile Zahlungsmöglichkeiten oder auf Pendler zugeschnittene Dienste."

 

100 ClickShare CSE-200 Einheiten arbeiten in der Welle 7 (Fotos: Remo Neuhaus).

 

Kabelfreies Arbeiten

Der lokale Partner für Systemintegration Kilchenmann setzte mehr als 20 Techniker vor Ort ein, um die AV-Technik in der Einrichtung zu installieren, darunter die 100 ClickShare CSE-200 Einheiten.

"Alles wurde planmäßig und pünktlich für die große Eröffnung am 8. August 2016 fertig gestellt", sagt Rolf Aegerter, Head of Concepts/Project Manager bei Kilchenmann AG.

Mit ClickShare können sich alle, auch Gäste, mit einem Klick verbinden und Informationen ohne vorhergehende Schulung teilen. Der CSE-200 wurde speziell für Unternehmen entwickelt und entspricht den branchenüblichen Sicherheitsstandards. Zudem verfügt er über eine große Auswahl an Verbindungsoptionen.

"ClickShare ist benutzerfreundlich und in die Apple-Airplay-Authentifizierung integriert – das ist ein wesentlicher Vorteil für uns", fügt Alexander Hermann hinzu. Ein zusätzliches Plus ist, dass keine Kabel im Weg sind, was in der Regel mit kollaborativen audiovisuellen Setups einhergeht.

 

100 ClickShare CSE-200 Einheiten arbeiten in der Welle 7 (Fotos: Remo Neuhaus).

 

In einer Welt, in der Konsumenten immer weniger Zeit haben und höhere Anforderungen denn je stellen, sind Convenience-Produkte und individuell zugeschnittene Services der Schlüssel zu Kundenzufriedenheit. ClickShare ist mit allen Betriebssystemen, Technologien und Marken kompatibel und lässt sich daher zeitsparend und reibungslos für kollaboratives Arbeiten nutzen, so dass optimale Leistungen erzielt werden.

 

"Wir sind äußerst zufrieden mit dem System. Alle unsere Konferenzräume sind mit damit ausgestattet, wodurch sie noch komfortabler und benutzerfreundlicher für unsere Kunden sind.

ClickShare bietet einen echten Mehrwert für die Infrastruktur unserer Einrichtung und trägt zu unserer Differenzierung bei", erklärt Alexander Hermann.



 

www.welle7.ch


www.kilchenmann.ch