DMX am Bau


Der DMX MULTIPLEXER 3112A-H wandelt im Schaltschrank analoge Signale in DMX.

Durch die zunehmende Verwenung von DMX512 im Architekturlichtbereich zieht die digitale Technik nun auch verstärkt in Schaltanlagen ein. SOUNDLIGHT, die DMX Company, trägt dem Rechnung und stellt mit dem 3112A-H nun erstmals auch einen DMX Multiplexer für die Schaltschrankmontage vor.

Das 4 TE breite Modul wandelt bis zu zwölf Analogeingänge in das DMX512-Format um und kann Potentiometer- oder Schaltereingaben verarbeiten. Die DMX-Startadresse ist frei definierbar und wird im Modul gespeichert. Die Signaleingänge verarbeiten 0-10 V und lassen sich für Architekturlichtaufgaben auf 1-10 V umkonfigurieren. Neu ist ein DMX-AUX-Ausgang, der in Abhängigkeit von den Eingangssignalen geschaltet werden kann: So lassen sich etwa Nebenpulte fernsteuern oder Automatik/Manuell- Umschaltungen realisieren. Der 3112A-H ist ab Lager lieferbar.
www.soundlight.de