GreenGo-Intercom auf Tour | Die Referenz
Skip to main content

GreenGo-Intercom auf Tour

Feedback Show Systems & Service setzt für die große "West Side Story"-Tourneeproduktion auf Material aus dem cast-Portfolio.

 

Die West Side Story ist eines der weltweit bekanntesten Musicals und hat bis heute nichts von ihrer Faszination verloren. Aktuell ist die preisgekrönte Inszenierung von Joey McKneely mit der Originalchoreografie von Jerome Robbins auf Welttournee und gastiert auch in einigen deutschen Konzerthäusern, wie zum Beispiel dem Deutschen Theater, München oder dem Kölner Musical Dome.
 

West Side Story ist in der preisgekrönte Inszenierung von Joey McKneely mit der Originalchoreografie von Jerome Robbins auf Welttournee (Foto: Johan Persson)
West Side Story ist in der preisgekrönte Inszenierung von Joey McKneely mit der Originalchoreografie von Jerome Robbins auf Welttournee (Foto: Johan Persson)

 

Die Feedback Show Systems & Service GmbH aus Stolberg begleitet die Tournee als technischer Generaldienstleister. Für das Intercom-System der umfangreichen Produktion setzt Feedback auf die innovative Intercom-over-Ethernet-Lösung von GreenGo.

GreenGo ist ein digitales Intercom basierend auf einem 100-Mbit-Ethernet-Netzwerk mit PoE. Es ist von zwei bis über 3.000 Usern in bis zu 250 Gruppen erweiterbar. Das System benötigt weder einen zentralen Prozessor noch ein dediziertes Kabelnetzwerk –  ideale Voraussetzungen für eine so große Tour-Produktion wie West Side Story.

 

Feedback setzt für das Musical auf ein großes GreenGo-Cuelight- und Intercom-System bestehend aus:

  • 14 x Cuelight-Wandstationen
  • 12 x kabelgebundene Beltpacks BPX
  • 13 x Wireless-Beltpacks WBPX
  • 6 x 19-Zoll-Einbau-Panels MCR12, die direkten Zugriff auf zwölf Kanäle bieten
  • 2 x 2-Draht-Interfaces
  • 2 x 4-Draht-Interfaces, mit denen sich wahlweise Partyline-Systeme oder 4-Draht-Intercom-Systeme in das GreenGo-System integrieren lassen
  • 6 x Antennen WAA

 

GreenGo teilt sich viele Features mit komplexeren und teureren Matrix-Kommunikationslösungen: Es ist Intercom, Cue Light und Text-Messaging-System in einem.

 

(Foto: Susanne Brill)
(Foto: Susanne Brill)

 

Systemerweiterungen werden ganz einfach über das Hinzufügen weiterer Empfänger realisiert, denn jede Empfangsstation speichert lokal die Konfigurationsdatei, die in Echtzeit aktualisiert und über PoE betrieben wird. GreenGo bietet also echtes Plug&Play.

Ein Beltpack bietet direkten Zugriff auf vier Kanäle und erweiterten Zugriff auf insgesamt 32 Kanäle.

 

"Das Arbeiten mit dem GreenGo-System ist sehr komfortabel und unkompliziert. Schnell eingerichtet, ist es jederzeit problemlos erweiterbar. Auch die Sprachqualität ist sehr gut", sagt Bernd Schmitz, Geschäftsführer der Feedback Show Systems & Service GmbH.

"Mich überzeugt der wirklich innovative Systemansatz, der außerdem viele zukunftsweisende Features beinhaltet.“

 

Da das Unternehmen vollständig von GreenGo überzeugt sei, habe man in der Zwischenzeit erhebliche Folgeinvestitionen getätigt.

 

"Das System hat bei der West Side Story gezeigt, was es kann. Für uns ist es nur logisch, eine derart performante Lösung auch für andere Projekte einzusetzen. Deshalb haben wir unseren Bestand noch einmal deutlich aufgestockt", erläutert Bernd Schmitz.

 

Neben dem Intercom-System kommen für die Produktion auch große Mengen Traversen und Riggingmaterial sowie Teile der Bühnenbeleuchtung aus dem Hause cast. Knapp 120 Laufmeter Prolyte H20LB Traverse wurden für West Side Story an Feedback geliefert.

Für die Bühnenbeleuchtung entschied sich Feedback unter anderem für 18 Chroma-Q Color Force II 72. Die 1,8 Meter langen RGBA-LED-Rampen überzeugen mit ihrer sehr hohen Lichtleistung von bis zu 12.000 Lumen, einem hohen Farbwiedergabeindex von bis zu 92 und einem theatertypischen Dimmverhalten.

GreenGo, Chroma-Q und Prolyte werden in Deutschland von der Firma cast C.ADOLPH & RST DISTRIBUTION GmbH aus Hagen vertrieben.

 

www.feedback.info