Martin MAC Viper

03.12.2012


Seit der offiziellen Vorstellung im September 2012 hat sich der Martin MAC Viper rekorverdächtige 5000 Mal verkauft.

 

Mit Kommentaren wie „Endlich angemessener Ersatz für 1200-Watt-Scheinwerfer!“, „Der Viper hat mich voll überzeugt!“ und „Damit ändert sich alles!“ reagierten Beleuchtungsprofis rund um den Globus auf Martin Professionals neuen 1000-Watt-Profilscheinwerfer.
 

 

 


Dass der MAC Viper auf der diesjährigen PLASA, wo er als „als neuer Maßstab für automatisierte Spot-Scheinwerfer“ gefeiert wurde, auch noch mit einem Innovationspreis ausgezeichnet wurde, hat seinen Erfolg endgültig zementiert – und Martin freut sich, Verkaufszahlen von mehr als 5000 Einheiten vermelden zu können, seit September bis zum heutigen Tag.

 

„Der MAC Viper war von Anfang an ein Senkrechtstarter, der Scheinwerfer mit den höchsten Vorverkaufszahlen unserer Firmengeschichte. Von der überaus großen Nachfrage wie auch von seiner Überlegenheit in seiner Leistungsklasse waren wir selbst ein wenig überrascht“, berichtet Martin Professionals CEO Christian Engsted.

 

„Bedenkt man, dass wir den Viper erst im September auf der PLASA offiziell vorgestellt haben, ist dies schon als eine sehr beachtliche Entwicklung zu werten“, fährt Engsted fort. „Nur selten etabliert sich ein neuer Scheinwerfer so rasch als ‚Renner‘ in der Tournee-Branche, wie der MAC Viper das geschafft hat. Seine vielfältige Verwendbarkeit macht ihn zum Instrument der Wahl für viele Anwendungsbereiche, sei es Fernsehen, Theater oder Tournee. Wir haben mit diesem Scheinwerfer wirklich ins Schwarze getroffen, und sein Erfolg passt ausgezeichnet zu dem beeindruckenden Umschwung der Firma, der sich auch in unseren kürzlich veröffentlichten Zahlen für das dritte Quartal eindrucksvoll zeigt.“

In der Referenzliste des MAC Viper stehen bereits viele große Tourneen mit großen Namen wie Muse, Coldplay, Paul McCartney, Linkin Park und The Killers, darüber hinaus zahlreiche Westend-Theater sowie hochkarätige TV-Shows und Special Events auf der ganzen Welt. Der MAC Viper besticht durch außergewöhnlichen Funktionsreichtum und ein hocheffizientes Optiksystem, das dem anderer Profilscheinwerfer der 800- bis 1200-Watt-Klasse deutlich überlegen ist.
 

Mehr zum Martin MAC Viper hier.

 

Lesen Sie auch: