Michael Feldmann bei GLP

Nach 12 Jahren kehrt Michael Feldmann als Produkt- und Portfoliomanager zu seinen Ursprüngen zurück.

 

Es war auf der Showtech in Berlin, als Michael Feldmann und GLP-Gründer und Geschäftsführer Udo Künzler sich zum ersten Mal begegneten. GLP hatte zuvor mit dem inzwischen legendären Patend Light und der YPOC-Serie in der Branche für Aufsehen gesorgt und der Student Michael Feldmann war im Rahmen seines Lichttechnik-Studiums auf der Suche nach einem Praktikumsplatz.

"Hier hat sich für mich die Tür in die Veranstaltungsbranche geöffnet und sich ein lang ersehnter Traum, bei einem renommierten Moving-Head-Hersteller zu arbeiten, erfüllt. Udo bot mir damals an, mich als deutscher Ingenieur in China um die Produktion zu kümmern, welches ich dankend annahm. Während dieser Zeit hat sich die 'Leidenschaft Licht' zu einem Grundbedürfnis gefestigt", so Michael Feldmann.

 


GLP-Gründer und Geschäftsführer Udo Künzler (links) und GLP's neuer Produkt- und Portfoliomanager Michael Feldmann (rechts)

 

Doch zunächst trennten sich die Wege von Feldmann und GLP wieder. Für vier Jahre betätigte sich Feldmann als Projektmanager und Planungsingenieur im Bereich Architainment. Doch die einst bei GLP entfachte Leidenschaft führte ihn für die kommenden Jahre zurück in die Veranstaltungsbranche. Hier hat er viele Jahre lang bei einem der größten Hersteller der Branche umfangreiche Erfahrungen im Projekt- und Produktmanagement gewinnen können und dadurch intensive Kontakte zu Investoren, Designern und Technikern aufgebaut.

 

"Nach nun gut 12 Jahren freue ich mich sehr, zurück zu GLP zu finden. Selbstverständlich habe ich in all den Jahren das Unternehmen nie aus den Augen gelassen und stets verfolgen können, wie sich GLP zu einem international renommierten Hersteller unserer Branche entwickelt hat.
Mit Bewunderung habe ich gesehen, wie sich unterschiedlichste Niederlassungen platziert haben, sich die Marke GLP im professionellen Segment etablieren konnte und deren Produkte in nahezu allen Segmenten nicht mehr wegzudenken sind", so Michael Feldmann zur Grundlage seiner Entscheidung für GLP.

 

Auch Udo Künzler freut sich über die Rückkehr des "verlorenen Sohnes":
"In den letzten zwölf Jahren haben wir, die GLP, und Michael oft in direktem Wettbewerb zueinander gestanden, jederzeit fair und irgendwie immer mit einem gewissen Gefühl von Verbundenheit zueinander.
Wir sind unheimlich stolz darauf, dass Michael sich letztlich für uns entschieden hat und nicht für eines der zahlreichen Angebote, die er vorliegen hatte. Wir sind inzwischen ein international aufgestelltes Unternehmen und ich glaube fest daran, dass ein Erfolgsfaktor unser gutes Hersteller-Anwender-Vertrauensverhältnis ist. Genau diese Kundennähe in Kombination mit Flexibilität und Zuverlässigkeit und natürlich den passenden Produkten braucht es auch in der Zukunft, um erfolgreich zu sein. Und Michael wird als Produkt- und Portfoliomanager sicherlich einen großen Teil dazu beitragen."

 

Michael Feldmann hat am 1. Januar 2018 seine Tätigkeit bei GLP begonnen. "Mit großer Vorfreude trete ich die Stelle an und werde als Ansprechpartner rund um die GLP Produkte, bezüglich Marktfeedback, Optimierungen und zukünftiger Produktausrichtungen alles Erdenkliche tun, um Qualitätsansprüche und geforderte Featurepackeges für beste User-Zufriedenheit auf ein Höchstmaß zu bringen."