Sechs Veranstaltungen des VDT

05.08.2015

Fünf Seminare und eine Fachkonferenz mit einer großen Themenvielfalt im Fortbildungsprogramm des VDT.


 

Nach der Sommerpause lädt der Verband Deutscher Tonmeister zu sechs Veranstaltungen, die sich sehr unterschiedlichen Aspekten der Audio-Welt widmen. Den Auftakt bildet die Fachkonferenz ICSA in Graz, die sich in der zweiten Septemberhälfte auf die 3D-Audio-Produktionskette fokussiert.

Von Anfang  Oktober bis Ende November folgen kompakte Seminare, die sich an die unterschiedlichsten Teilnehmerkreise vom Studenten und Berufsanfänger bis hin zum spezialisierten Profi richten.

 

"In den ungeradzahligen Jahren, in denen der VDT keine Tonmeistertagung veranstaltet, legen wir unseren Schwerpunkt gerne auf die Wissensvermittlung durch Seminare", erläutert Günther Theile die VDT-Strategie.

Stefani Renner fügt hinzu: "Die Seminare bieten oftmals die Möglichkeit, ein Thema noch tiefer zu behandeln, als es auf einer großen Tagung der Fall ist."

 

Die Seminare können online gebucht werden. Die Buchung öffnet jeweils sechs Wochen vor dem Seminartermin.

 

Detaillierte Beschreibungen der Seminare
http://www.tonmeister.de/index.php?p=seminare/aktuell

 

Der VDT lädt zu einer Reihe von spannenden Seminaren

 

Die Seminare

  • 18. - 20.09.2015: "Die 3D-Audio-Produktionskette", VDT-Fachkonferenz ICSA, Graz
  • 03.10.2015: "Sprachverständlichkeit in Film und Fernsehen", VDT-Seminar, Hamburg
  • 05. - 11.10.2015: "Mischen Impossible 3", Adventure-VDT-Seminar, Bildungskloster Bezau
  • 10. Oktober 2015: "Arbeit, Recht und Soziales", VDT-Seminar, Filmuniversität Babelsberg
  • 22.10. - 24.10.2015: "Ton- und Videoübertragung in Netzwerken", VDT-Seminar, Berlin
  • 20. - 21.11.2015: "Taktung und Synchronisation in digitalen Audio- und  Videdosystemen", VDT-Grundlagenseminar