Tagung der Kostümschaffenden

02.05.2013

Auch auf der diesjährigen SHOWTECH treffen sich die Theaterkostümschaffenden zu ihrer Tagung.


 

Seit ihrer Premiere vor sechs Jahren ist die Tagung der Kostümschaffenden auf der SHOWTECH ein großer Erfolg und die Resonanz riesig. Auch in diesem Jahr erwartet die Gesellschaft der Theaterkostümschaffenden GTKos vom 18. bis 20. Juni wieder 300 Teilnehmer auf dem Berliner Messegelände. Darunter Kostümleiter, Gewandmeister, Schneider, Modisten, Färber, Kostümbildner und Schuhmacher von Theatern und Opern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 



Fachtagungen der einzelnen Berufsgruppen, Vorträge, Seminare und Exkursionen stehen auf dem dreitägigen Programm
. Die Tagung im Rahmen der SHOWTECH soll vor allem dem Erfahrungsaustausch innerhalb und zwischen den einzelnen Berufsgruppen dienen. Außerdem lädt die GTKos e.V. zu ihrer Generalversammlung ein.
 

Auf der SHOWTECH treffen sich alle zwei Jahre die Profis aus den Theater-, Film- und Event-Branchen. Als Weltforum für die Bühne zeigt die SHOWTECH den weltweit größten Überblick über die Innovationen im Bereich der Bühnentechnik. Aber auch in der professionellen Lichttechnik, Audio- und Medientechnik, Ausstattung und Dekoration hat sich die Fachmesse einen Namen gemacht. Rund 300 Aussteller werden in diesem Jahr in den Hallen 1 bis 4 unter dem Berliner Funkturm erwartet.


Kreativer Treffpunkt auf der SHOWTECH ist dabei die Halle 4:
Hier erwarten die Besucher ein großer Überblick über den gesamten Ausstattungs-Bereich - von Textilien über Kostüme, Theaterschuhe, Masken, Make-up bis hin zu Bühnenwaffen und Requisiten

Hochkarätig geht es aber nicht nur im Ausstellungsbereich zu, sondern auch im Programm des SHOWTECH-Kongresses und der Sonderflächen. Der Kongress, der erneut von der DTHG organisiert wird, richtet seinen Blick in diesem Jahr unter anderem auf internationale Technik-Projekte - vom Neubau großer Veranstaltungshäuser in China und Russland bis hin zu kulturellen Mikro-Projekten in den Slums und Favelas der Megacities in Südamerika, Asien und Afrika.

www.showtech.de

 

Lesen Sie auch: