VTLerShop prüft Sicherheit

22.08.2011


Sachkundigen Prüfungen für PSA nach BGG 906 durch Marc Huchler beim VTlerShop.

 

Die Prüfung der PSA (persönliche Schutzausrüstung) durch einen Sachkundigen nach BGG 906 muss mindestens einmal Jahr stattfinden. In der Realität erfolgt eine solche Prüfung, vor allem in der Veranstaltungsbranche, oft nicht.

Viele Techniker wissen oft gar nicht wohin sie ihre persönlich Schutzausrüstung hinbringen können. Größere Firmen prüfen ihre PSA meist intern durch einen explizit für diese Aufgabe geschulten Mitarbeiter. Kleinen Firmen ist dies oft auf Grund der Kosten nicht möglich.

Doch ohne Prüfung verfallen die Zulassungen und Zertifikate, und die PSA darf nicht mehr eingesetzt werden.

 

Sachkundigen Prüfung über VTlerShop auf DieReferenz.de

 


„Mit einem neuen Service- und Dienstleistungsangebot möchten wir allen Höhenarbeitern ab sofort einen sicheren Mehrwert im täglichen Berufsalltag bieten“, so Korbinian Sigel vom VTlerShop. "Wir haben mit Marc Huchler (Beleuchtungsmeister) einen kompetenten Allrounder für diesen Prüfungsservice gefunden, der nicht nur die Bescheinigung nach BGG 906 zum Sachkundigen für persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz und zum Halten und Retten besitzt, sondern sich auch durch den Berufsalltag sehr gut mit branchenbezogenen Problemstellen und möglichen Schwachstellen an der Kletterausrüstung auskennt.

 

Marc Huchler für den VTlerShop auf DieReferenz.de

 



Somit bieten wir ab sofort für alle bei uns gekauften Auffanggurte und auch auf für anderweitig erworbene PSA, die eine jährliche Sachkundige Prüfung verlangen, eine solche Prüfung ab November an.

Der Prüfungsablauf ist dabei relativ simpel: Beim Kauf eines neuen Auffang- / Sitzgurtes gibt es automatisch einen Gutschein für zwei Sachkundigen Prüfungen dieses Produktes nach BGG 906 innerhalb der nächsten zwei Jahre dazu.

Der Kunde meldet sich dann zwei Wochen vor Fälligkeit und erhält von uns eine Freeware-Marke von DHL. Mit dieser Marke wird der Gurt kostenfrei und versichert zu uns geschickt. Etwa eine Woche später, sofern nichts an der PSA zu beanstanden ist, wird die persönliche Schutzausrüstung zusammen mit der Dokumentation kostenfrei zurück geschickt. Dann kann die persönliche Schutzausrüstung wieder bis zum nächsten vorgeschriebenen Prüfungsintervall benutzt werden.

Nicht nur Klettergurte / Auffanggurte / Sitz- und Haltegurte können geprüft werden, auch alle Verbindungsmittel, Seile, Anschlagmittel, Steigmittel und vieles mehr. Alle Artikel ohne Gutschein können über den Kauf des Artikels „ PSA Sachkundigen Prüfung BGG 906“ in unserem Onlineshop ebenfalls geprüft werden lassen, vorausgesetzt dass die Herstellervorgaben und das nationale Recht dies zulassen.

Wir sind gespannt wie der neue sichere Mehrwert von unseren Kunden angenommen wird und bieten diesen Service bis zum Jahresende ohne Aufpreis auf Auffang- / Sitzgurte", schließt Korbinian Siegel.
 

Lesen Sie auch: