Was macht der VTlerShop?

23.11.2010


Ein Interview mit Korbinian Sigel über neues Material für die Veranstaltungsbranche.


 

Seit 2009 gibt es den VTlerShop in Lindau am Bodensee. Wir haben den Mitbegründer des Shops Korbinian Sigel befragt, worum es dabei geht. Der VTlerShop ist ein Einzelunternehmen, das sich auf die Ausrüstung von Personal in der Veranstaltungsbranche konzentriert. Hier gibt es alles, was auf Produktionen von Technikern, Messebauern und Helfern gebraucht wird.

DieReferenz: Wie ist es überhaupt zu Ihrem Laden gekommen?
Korbinian Sigel: Wir sind selbst alle Techniker und ständig auf der Suche nach Werkzeugen, Tools und Hilfsmitteln, die uns das Arbeitsleben leichter machen. Irgendwann kam dazu, dass event support als Personaldienstleister am Bodensee seine Crew kostenlos mit Handschuhen und Helmen versorgte. Bald jedoch fragten auch andere Personen und Firmen nach Handschuhen, Tools und so weiter. So kam es dann zum ersten Verkauf.

Das Team des vtlershops: Sebastian Wuggezer, Korbinian Sigel und
Markus Knaisch (von links).



DieReferenz: Warum soll jemand gerade bei Ihnen einkaufen?

Sigel: Es gibt inzwischen einige Shops, die ein gutes Sortiment haben und auch die Preise oft stimmen, ich finde das sollte aber nicht das Kaufargument sein. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sicher nicht zu vernachlässigen, doch was bringt es mir, wenn ich 3 Euro gespart hab' dafür, dass ich das falsche Produkt für mich in der Hand halte.

Gerade wenn es darum geht, den ersten Gurt zu kaufen - oder eine Taschenlampe. Es ist so viel Bewegung auf dem Markt, ständig kommen neue Produkte raus, oder neue Erkenntnisse setzen sich durch. Da ist es mittlerweile ein Fulltime-Job, zu wissen was Trend ist und was wirklich eine brauchbare Neuerung.

Dieser Helm ist vorwärts und rückwärts tragbar und entspricht der DIN-Norm.



Hier möchten wir ansetzen, der Kunde soll wissen,
was er gerade gekauft hat und warum. Und wenn er ein Problem damit hat, hat er bei uns immer auch einen Ansprechpartner, der ihm hilft, es zu lösen. Neben dem Onlineshop verkaufen wir unser Sortiment auch über Teckis und Roadies vor Ort, die für uns neues Material testen und ausprobieren und eben auch wissen, was der Kunde oder Kollege braucht.

Wir verstehen uns mehr als beratender Arbeitskollege für Arbeitsmaterialen in der Veranstaltungs- und Theaterbranche, denn als ein reiner Shop.

DieReferenz: Wie war Ihr Weg in die Branche?
Sigel: Ich selbst bin vor rund neun Jahren zur Veranstaltungsbranche gekommen, durch den Club Vaudeville e.V. in Lindau. Ausgebildet zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik wurde ich von der heutigen media resource group GmbH & Co.KG in Crailsheim.

Mein Steckenpferd ist die Lichttechnik, wobei ich auch schon als Videotechniker die ein oder andere Tournee mit gefahren bin oder als Rigger bei Veranstaltungen mitarbeiten durfte. Meine Kollegen sind ebenfalls Fachkräfte, die sich in verschiedenen Sparten bei Veranstaltungen mit einbringen.

Das "Ratchet Ultimate Focus Tool" ist ein Spezialwerkzeug für Lichttechniker aus den USA, das in Europa exklusiv vom vtlershop vertrieben wird.


[video:http://www.youtube.com/watch?v=VaoK_XuHgEs]

DieReferenz: Wie schnell können Sie was liefern?
Sigel: Das persönlich mit Namen gravierte Spezialtool aus der USA oder das Multifunktionstool werden an dem Tag verschickt, an dem sie bezahlt werden. Also im besten Fall liefert DHL innerhalb von einem Tag, schneller geht es nicht. Dennoch arbeiten wir daran, mit unseren Produkten noch mehr vor Ort zu kommen.

DieReferenz: Was passiert, wenn die Ware dem Kunden doch nicht gefällt?
Sigel: Dann nehmen wir es natürlich gern zurück, wir versuchen allerdings, durch eine persönliche Beratung diese Fälle zu minimieren, was uns bisher sehr gut gelungen ist.

DieReferenz: Wie schauen Ihre Pläne aus, wo wollen Sie in drei Jahren sein?
Siegel: Mit Ladengeschäften in allen großen Städten Deutschlands, um somit den Kunden noch einen besseren Service bieten zu können.

Lesen Sie auch: