Kundenstopper Bera

15.10.2019

Wieder haben sich die Entwickler von Werkstation viele Gedanken gemacht, um ein Produkt zu etwas ganz Besonderem zu machen. Diesmal ist es der digitale "Kundenstopper" Bera.

 

Das formschöne und sehr leichte Aluminiumgehäuse (rund 21 kg Gesamtgewicht inklusive Display) beherbergt das hochwertige Display QM43R von Samsung im Portrait-Format. Dieses 43-Zoll-Display hat eine Ausgabe-Auflösung von bis zu 3.840 x 2.160, einen Helligkeitswert von 500 cd/qm sowie einen internen Player (Magicinfo Player S6).

 

Werkstation Bera

Der Kundenstopper Bera von der Werkstation GmbH.

 

Ein hoher Kontrast von 4.000:1 sowie ein Betrachtungswinkel von 178 Grad / 178 Grad ermöglicht eine Sichtbarkeit der Inhalte über weite Strecken und aus nahezu jedem Blickwinkel. Eine speziell entspiegelte 3 mm starke Plexiglas-Schutzscheibe schützt das Display frontseitig vor mechanischen Beschädigungen.

Kundeninhalte können bequem und einfach über die verschiedenen Schnittstellen (USB, LAN oder WLAN) auf das Display übertragen werden. Die einfache Bedienung der Magicinfo-Software (wahlweise auch über das Handy) macht das Abspielen zum Kinderspiel.

Der Kundenstopper Bera verfügt außerdem auf der Rückseite über einen arretierbaren Klappfuß, der sich beim Einklappen lösungssicher an das Gehäuse anschmiegt. Möglich macht dies ein spezieller Verschluss. Durch die rückwärtig angebrachten Rollen – in Verbindung mit einem speziellen Haltegriff – kann das komplette Gehäuse anschließend problemlos und ohne Kraftaufwand gezogen oder geschoben werden. Das macht das allabendliche Verräumen wirklich einfach.

Da dieses Produkt von Werkstation selbst gefertigt wird ("Made in Germany"), ist eine kundenspezifische Gestaltung oder Farbgebung aus der RAL-Farbpalette – angepasst an das CI des Kunden – problemlos möglich.

 

Der Kundenstopper Bera von der Werkstation GmbH.

 

Bereits in der Entwicklung ist eine 32-Zoll-Ausführung. Dieses Produkt erscheint im Januar 2020.

 

Lesen Sie auch: