Limp Bizkit Tour

05.10.2010


RAIN AGE sorgte bei Limp Bizkit für massiven Sound und brachiales Licht.

Limp, Bizkit, eine der weltweit erfolgreichsten Nu-Metal Bands, wurde bei allen Deutschland-Shows im Auftrag von MLK (www.mlk.com) technisch von RAIN AGE betreut. Die hochenergetische Show der amerikanischen Band erforderte ein massives Soundsystem, sowie brachiale Lichteffekte.

Wahrlich waren die Shows nichts für Weichgesottene. Limp Bizkit begeisterte das zahlreich anwesende Publikum jeden Tag aufs Neue.

RAIN AGE setzte das Martin Audio W8L Line Array System ein, welches durch eine beachtliche Anzahl an WS218X Subs ergänzt wurde. Speziell die Effekte des DJ´s erforderten eine lineare Übertragung bis 25 Hz herunter, ein spürbares Erlebnis für die Zuschauer.



Lichtdesigner Martin Heining entschied sich für ein Oldscool-Lichtrigg,
in dem 184 PAR 64 verbaut waren. Ergänzend kamen zwölf Atomic Strobes, zehn Mac 700 Profile, diverse Blinder und 20 Elox LED Bars zum Einsatz.

Die Tourdaten:
31.8. Frankfurt-Jahrhunderthalle
3.9. Stuttgart-Porschearena
5.9. Düsseldorf-Phillipshalle
20.9. München-Zenith
21.9. Leipzig-haus Auensee
23.9. Berlin-C-Halle (ehemalige Columbiahalle)
24.9. Hamburg-Sporthalle

www.rain-age.com