Neue LED-Scheinwerfer bei Groh-P.A.

27.03.2019

Groh-P.A. Veranstaltungstechnik investiert in die Ayrton LED-Scheinwerfer Mistral und Diablo.

 

Mit Ayrtons LED-basierten Moving Lights bringt Groh-P.A. Veranstaltungstechnik frischen Wind in seinen Materialbestand. Für die Beleuchtung von verschiedensten Veranstaltungsformaten hat Geschäftsführer Jan Grohmann-Falke nach intensivem Shoot Out in vierzig Ayrton Mistral und Ayrton Diablo investiert.

"State-of-the-art" sein, egal ob als Eventdienstleister oder in der Vermietung professioneller Medientechnik im Dry Hire, das ist der Anspruch, mit dem man bei Groh-P.A. Veranstaltungstechnik in das Gespräch mit dem Kunden geht.

Daher hat man sich im Unternehmen schon länger mit dem aktuellen Marktangebot auseinander gesetzt und seine Anforderungen an das "Lighting of tomorrow" spezifiziert.

In die engere Auswahl kamen sechs Hersteller, die in der hauseigenen Probenhalle in Buchholz ihre Lichtlösungen für den nachhaltigen Einsatz "On Stage" vorstellen durften.

 

Ayrton Mistral und Diablo

Jetzt auch bei Groh PA: Ayrton Mistral und Diablo.

 

Zum Schluss fiel die Wahl auf den Ayrton Mistral und den Ayrton Diablo. Beide Lampen sind untereinander kompatibel. Der Diablo bietet auch eine Blendenschiebereinheit, die auf dem Pflichtenheft ganz oben stand.

Der Grund für die Entscheidung war laut Jan Grohmann-Falke, kurz Groh, die hervorragende Lichtleistung der beiden Modelle, die auch mit kompakten Abmessungen, Leichtgewichtigkeit und elegantem Design punkten.

 

"Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht, am Ende haben uns die Produkte der Firma Ayrton aber in vielerlei Hinsicht überzeugt", sagt Groh.

 

"Die hohe Lichtausbeute und die umfangreiche Ausstattung versprechen Vielseitigkeit und Einsatzfreude von Konzert bis Gala. Die Farben und Gobos wurden in Kooperation mit Lichtdesignern geschaffen und liefern daher eine breite Palette satter Farben und Pastelltöne.

 

Azubis von Groh PA mit den Ayrton-Lampen

Azubis und Praktikanten von Groh PA freuen sich über die neuen Leichtgewichte von Ayrton.

 

"Als Licht-Allrounder sind die Lampen sowohl im Touring als auch auf Industrieveranstaltungen und in Theateranwendungen zuhause", so Groh weiter.

 

"Durch unser umfangreiches Netzwerk haben wir Zugriff auf große Stückzahlen der neuen Lampentypen und können unsere Kunden im Dry Hire damit umfassend bedienen. Auf Wunsch bieten wir weitere Dienstleistungen wie Service, Auf- und Abbau sowie die Einrichtung aller unserer Systeme an. Dafür stehen wir als Eventdienstleister für Eventdienstleister!"

 

 

Lesen Sie auch: