QSC Endstufe GX7

10.03.2011

qsc Endstufe GX7
Mehr Leistung bei geringerem Gewicht. verspricht die GX7 von QSC.

 

Mit der GX7 stellt QSC Audio die jüngste Ergänzung der erfolgreichen GX Verstärker-Serie vor. Neben ihres robusten Gehäuses und der verschiedenen Anschlussmöglichkeiten überzeugt die GX7 durch ihre leistungsstarke Performance und ihr geringes Gewicht von gerade mal sieben Kilogramm.

GX7 Endstufe von QSC mit 2 x 100 W an 4 Ohm

Die GX7 arbeitet mit einem zweistufigen Class H System, das auf Schlüsselelementen der QSC PLX Serie basiert und erreicht damit 2 x 725 Watt an acht Ohm, beziehungsweise 2 x 1000 Watt an vier Ohm. Wie die beiden anderen GX Modelle GX3 und GX5 ist auch die neue GX7 mit der GuardRail Technologie ausgestattet. Sie schützt sowohl Verstärker als auch Lautsprecher vor Schäden durch zu hohe Temperaturen oder Überlastung – und das, ohne abzuschalten. Die GX7 verfügt über weitere, komfortable Features wie beispielsweise den integrierten X-over Betrieb für Top- und Subbass-Kombinationen ohne eigene Frequenzweichen.

Darüber hinaus bietet die GX7 eine Reihe unterschiedlicher Anschlussmöglichkeiten wie Cinch, XLR oder Klinke und eignet sich damit auch für die Verwendung mit verschiedenen Zuspielgeräten.

Die GX7 ist voraussichtlich im ersten Halbjahr 2011 verfügbar,
die unverbindliche Preisempfehlung beläuft sich auf 831,81 Euro.