Robe trotzt der Krise

23.09.2009


Im September 2009 wurden allein in Deutschland bereits 264 Moving Lights ausgeliefert.

Robe lighting kann eine Reihe großer Bestellungen vermelden. So orderte der technische Dienstleister satis&fy AG mit einem Investionsvolumen von über 600.000 Euro insgesamt 60 ColorSpot 2500E AT und 40 ColorWash 2500E AT. Die Geräte wurden von Lichtdesigner Gunther Hecker für die anstehenden Tourneen von Xavier Naidoo und der Söhne Mannheims  spezifiziert.

Erfolgsmodell: Der Robe ColorWash 750 AT Tungsten.


Aber auch die Cape Cross Studio & Filmlichtgesellschaft mbH erweitert ihren großen Bestand an Robe Moving Lights der 1200er-Serie. Insgesamt wurden hier weitere 24 ColorSpot 1200E AT sowie 40 ColorWash 1200E AT angeschafft. Im Rahmen der umfangreichen Investition testeten die eigenen Mitarbeiter auch die 700er-Serie, die ebenso für gut befunden wurde. Aufgrund der vielen Aufträge an Großveranstaltungen entschied man sich aber letztlich doch für die 1200er-Serie.

Auch Conrad Licht & Rigging Support GmbH und MLS Magic light + sound GmbH stocken ihre Robe-Sortimente weiter auf. Conrad vergrößert seine Kapazität an Robe Moving Lights um jeweils 30 ColorSpot 1200E AT und 30 ColorWash 1200E AT. MLS investiert in 40 Robe ColorWash 750 AT Tungsten und hat nun knapp 70 Geräte dieses Modells im Pool.

www.lmp.de